Erklärung der BREKOM GmbH zum Datenschutz

Die Gewährleistung des Datenschutzes – der Schutz Ihrer Persönlichkeitsrechte – ist uns ein wichtiges Anliegen. Sie können sicher sein, dass wir mit Ihren Daten verantwortungsbewusst umgehen. Wir freuen uns über Ihr Interesse an unseren Pages und bedanken uns für Ihren Besuch auf unserer Website. An dieser Stelle möchten wir Sie informieren, wo und zu welchem Zweck auf unserer Website Daten erhoben und verarbeitet werden.

Name und Anschrift des Verantwortlichen

BREKOM GmbH
Am Weser-Terminal 1
28217 Bremen
Tel.: +49 421 2400-4444
Fax: +49 421 2400-7777
E-Mail: info@brekom.de
https://.brekom.de/

 

Datenverarbeitung beim Besuch der Website

Wenn Sie unsere Website besuchen, speichern unsere Webserver zum Zweck statistischer Auswertungen standardmäßig temporäre Zugriffsdaten. Diese Daten werden anonymisiert erhoben, sodass ein Rückschluss auf Ihre Identität nicht möglich ist.
Darüber hinaus werden zum Zweck der Systemsicherheit von BREKOM folgende Daten temporär gespeichert:
– IP-Adresse oder Domain-Name des anfragenden Rechners
– Datum und Uhrzeit des Abrufs
– Abgerufene Webseiten
– Name Ihres Internet Providers
– ggf. Betriebssystem und Browsersoftware Ihres Rechners
– Webseite, von der Sie die BREKOM besuchen.

Die Speicherung der Daten erfolgt maximal für 7 Tage und dient ausschließlich dem Zweck der Sicherstellung der Systemsicherheit. Die datenschutzrechtliche Zulässigkeit ergibt sich aus Art. 6 Abs. 1 lit. f Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO).

 

Kontaktaufnahme

Sofern Sie ein Anliegen oder einen Wunsch haben, können Sie über unsere Website Kontakt mit uns aufzunehmen.
Folgende Daten werden von BREKOM im Rahmen der Kontaktaufnahme erhoben:
Firma, Vorname, Nachname, E-Mail-Adresse und Ihr Anliegen.
Die Daten werden zu Zwecken der Bearbeitung und Beantwortung Ihres Anliegens verarbeitet. Die Datenlöschung erfolgt in Abhängigkeit Ihres Anliegens.
Die Datenverarbeitung erfolgt gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO.

 

Online-Bewerbung

Sofern Sie sich bei der BREKOM bewerben, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten zur Bearbeitung Ihrer Bewerbung. Ihre Bewerberdaten werden nur zu diesem Zweck und im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen verwendet. Ihre Daten werden hierbei vertraulich behandelt. Wir erfassen nur solche personenbezogenen Daten von Ihnen, die für das Bewerbungsverfahren erforderlich sind. Ihre Daten werden der Führungskraft zur Verfügung gestellt.
Folgende Daten werden bei Ihrer Bewerbung von BREKOM erhoben:
Pflichtfelder: Anrede, Vorname. Nachname, E-Mail-Adresse, Passwort, PLZ, Telefonnummer
Freiwillige Angaben: Geburtsdatum, Adresse, alternative Telefonnummer, Vorliegen einer Schwerbehinderung, eingereichte Bewerbungsunterlagen
Ihre Daten werden spätestens drei Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens gelöscht. Unabhängig davon, können Sie im Rahmen Ihrer Online-Bewerbung jederzeit Ihre Daten sowie die beigefügten Anhänge (wie z.B. Lebenslauf) einsehen, bearbeiten oder löschen.
Die Datenverarbeitung erfolgt gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO.

 

Einsatz von Cookies

An einigen Stellen der Website kann die sogenannte Cookie-Technologie verwendet werden, um einen vorbildlichen Informationsservice zu leisten, bequemen Zugriff auf unsere Inhalte zu geben und einen größeren Leistungsumfang anzubieten. Cookies sind Kennungen, die ein Webserver an Ihren Computer sendet, um ihn für die Dauer des Besuches zu identifizieren.
Sie können Ihren Browser so einstellen, dass er Sie über die Platzierung von Cookies informiert, Cookies blockiert oder Cookies von Ihrer Festplatte nach Beendigung Ihrer Internet-Sitzung löscht. So wird der Gebrauch von Cookies für Sie transparent. Wir erfahren, welche Bereiche unserer Website besonders beliebt sind, wie sich unsere Besucher auf der Website bewegen und wie lange sie sich in den verschiedenen Bereichen aufhalten. Diese Informationen werden zu statistischen Zwecken ausgewertet, der einzelne Benutzer bleibt hierbei anonym.
Die Datenverarbeitung erfolgt gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO
Ferner verwenden wir Cookies im Rahmen der Webanalyse. Diese Datenverarbeitung wird in diesem Fall unter „Webanalyse“ beschrieben.

 

Verwendung von YouTube Videos

BREKOM setzt auf der Website Videos des Anbieters YouTube ein. Die Einbindung erfolgte hierbei im erweiterten Datenschutzmodus und über eine Zwei-Klick-Lösung. Dadurch werden von YouTube keine Informationen über die Besucher mehr gespeichert, es sei denn, sie sehen sich das Video an. Wenn Sie das Video anklicken, wird Ihre IP-Adresse an YouTube übermittelt und YouTube erfährt, dass Sie das Video angesehen haben. Sind Sie bei YouTube eingeloggt, wird diese Information auch Ihrem Benutzerkonto zugeordnet (dies können Sie verhindern, indem Sie sich vor dem Aufrufen des Videos bei YouTube ausloggen). Von der dann möglichen Erhebung und Verwendung Ihrer Daten durch YouTube haben wir keine Kenntnis und darauf auch keinen Einfluss. Nähere Informationen können Sie der Datenschutzerklärung von YouTube unter https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de entnehmen.
Die Datenverarbeitung erfolgt gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO.

 

Webanalyse

Matomo (ehemals PIWIK)
Wir nutzen auf unserer Website das Open-Source-Software-Tool von Matomo (ehemals PIWIK) zur Analyse des Surfverhaltens unserer Nutzer. Die Software setzt ein Cookie auf Ihren Rechner. Werden Einzelheiten unserer Website aufgerufen, so werden folgende Daten gespeichert:
– Zwei Bytes der IP-Adresse des aufrufenden Systems des Nutzers
– Die aufgerufene Website
– Die Website, von der Nutzer auf die aufgerufene Website gelangt ist
– Die Unterseiten, die von der aufgerufenen Website aus aufgerufen wurden
– Die Verweildauer auf der Website
– Die Häufigkeit des Aufrufs der Website
Die Software läuft dabei ausschließlich auf den Servern unserer Website. Eine Speicherung der personenbezogenen Daten der Nutzer findet nur dort statt. Wir verwenden die Informationen zur Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Die Datenverarbeitung erfolgt gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO.
Sofern Sie mit der Speicherung und Verwendung der Daten nicht einverstanden sind, können Sie der Datenverarbeitung durch Piwik widersprechen:
Mit Ihrem Widerspruch wird auf Ihrem Rechner ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert.

 

Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. (Google Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, USA). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Wir verwenden für die Webanalyse über Google Analytics den Zusatz „gat._anonymizelp“. Durch diesen Zusatz wird die IP-Adresse des Internetanschlusses von Google gekürzt bzw. anonymisiert, wenn der Zugriff auf unsere Website aus einem Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum erfolgt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die IP-Adresse wird in diesem Zusammenhang nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Google wird diese Informationen im Auftrag des Website-Betreibers auswerten, um Berichte über die Websiteaktivitäten zu erstellen und auf deren Basis weitere verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Website-Betreiber zu erbringen. Die Cookies werden automatisiert nach einer Dauer von 14 Monaten gelöscht. Die berechtigten Interessen an der Datenverarbeitung bestehen im Wesentlichen in der Optimierung der Website. Die Datenverarbeitung für den Einsatz von Google Analytics erfolgt gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO.
Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link (https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de) verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren.
Alternativ zum Browser Add-On können Sie die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics verhindern, indem Sie diesen Link anklicken:
Google Analytics deaktivieren
Nähere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von Google finden Sie unter https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=debzw. https://marketingplatform.google.com/about/analytics/terms/de/.

 

Google Maps

Zur Darstellung unserer Standorte und zur Erstellung von Anfahrtsplänen verwendet BREKOM Google Maps. Google Maps ist ein Dienst der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.
Im Rahmen der Nutzung von Google Maps werden Informationen (insbesondere die IP-Adresse Ihres Rechners) an Google Inc. in den USA übertragen und gespeichert. Auf die Weiterverarbeitung von Daten durch Google Inc. haben wir keinen Einfluss.
Die Nutzungsbedingungen für Google Maps finden Sie unter: http://www.google.com/intl/de_de/help/terms_maps.html.

 

Ihre Rechte

Sofern BREKOM personenbezogene Daten zu Ihrer Person verarbeitet, erteilen wir Ihnen auf Verlangen Auskunft über die Kategorien der betroffenen Daten, die Verwendungszwecke, etwaige Empfänger oder Kategorien von Empfängern der Daten und der Dauer der geplanten Speicherung.

Sie haben das Recht, die Berichtigung bzw. Ergänzung unrichtiger bzw. unvollständiger Daten zu verlangen.

Sollte die Datenverarbeitung auf Grund einer von Ihnen erteilen Einwilligung erfolgen, haben sie das Recht, die Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft jederzeit zu widerrufen.

Sollte die Datenverarbeitung auf Grund eines berechtigten Interesses der BREKOM erfolgen, haben Sie das Recht, der Datenverarbeitung aus Gründen zu widersprechen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben (Art. 21 DS-GVO).

Unter bestimmten Umständen haben Sie das Recht, die Löschung der Daten zu verlangen. Dieses insbesondere in den Fällen, in denen die Daten für die Datenverarbeitung nicht mehr erforderlich sind, Sie eine erteilte Einwilligung widerrufen haben oder auf Grund Ihrer besonderen Situation der Datenverarbeitung widersprochen haben.

Sie können unter bestimmten Voraussetzungen die Einschränkung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen, sofern eine Löschung nicht möglich bzw. die Löschpflicht streitig ist.

Ferner haben Sie das Recht auf Datenübertragbarkeit. Das bedeutet, dass wir Ihnen Ihre Daten auf Antrag in einem maschinenlesbaren Format zur Verfügung stellen.

Sie haben das Recht, sich bezüglich einer Beschwerde an die zuständige Aufsichtsbehörde zu wenden. Für Telekommunikationsdienstleistungen liegt die Zuständigkeit bei der Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit. Für alle anderen Anliegen ist die Landesbeauftragte für den Datenschutz Bremen zuständig.

 

An wen übermittelt BREKOM Daten

BREKOM übermittelt Ihre Daten gem. Art. 28 DS-GVO an Auftragsverarbeiter. Ihre Daten werden beim Auftragsverarbeiter nur im gesetzlichen Rahmen und nach Weisung der BREKOM verarbeitet. Verantwortlich für die Datenverarbeitung beim Auftragsverarbeiter ist die BREKOM.
Für die Leistungserbringung übermittelt BREKOM ggf. Ihre Daten an Kooperationspartner. Dieses erfolgt entweder auf Grund einer gesetzlichen Zulässigkeit, oder sofern Sie uns hierzu Ihre Einwilligung erteilt haben.
Ferner sind wir in bestimmten Fällen verpflichtet, Ihre Daten an behördliche Stellen zu übermitteln.

Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung im Einzelfall (einschließlich Profiling)

Wir setzen keine rein automatisierten Entscheidungsverfahren gemäß Artikel 22 DS-GVO ein. Sofern wir ein solches Verfahren zukünftig in Einzelfällen doch einsetzen sollten, werden wir Sie hierüber gesondert informieren, sofern dies gesetzlich vorgeben ist.

 

Sicherheit

BREKOM setzt technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um Ihre der BREKOM zur Verfügung gestellten Daten durch zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Personenbezogene Informationen werden grundsätzlich in verschlüsselter Form übertragen, um einem Missbrauch der Daten durch Dritte vorzubeugen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

Wenn Sie Fragen zum Datenschutz haben, können Sie sich direkt an unseren Beauftragten für den Datenschutz wenden.
BREKOM Datenschutzbeauftragter:
Uwe Kettler
Am Weser-Terminal 1
28217 Bremen
E-Mail: info@brekom.de