360° SOLUTIONS

Alle Kommunikationsdienste in einer Anwendung

360° Unified Communication mit BREKOM – die Vereinheitlichung aller Systeme

Die moderne Kommunikationswelt bietet eine Vielzahl von technischen Möglichkeiten, um mit Kunden, Partnern und Mitarbeitern in Kontakt zu bleiben. Vom klassischen Telefonat über Instant Message bis hin zu Videokonferenzen: Unsere Lösungen aus dem Bereich Unified Communication (UC) bündeln alle wichtigen Kommunikationsdienste zu einer zentralen Anwendung, dem so genannten UC-Client.

Somit handelt es sich bei Unified Communication nicht um eine eigenständige Technologie, sondern vielmehr um die Vereinheitlichung bestehender Systeme. Der UC-Client unterstützt Nutzer dabei, zum jeweiligen Zeitpunkt den passenden Kommunikationsdienst und das richtige Endgerät auszuwählen. Außerdem fördern UC-Lösungen die Zusammenarbeit im Team und erleichtern den Zugang zu gemeinsam genutzten Dokumenten. Aus diesem Grund wird häufig auch von „Unified Communication & Collaboration“-Lösungen gesprochen.

Durch den Einsatz von UC gestalten Unternehmen ihre alltäglichen Prozesse effizienter. Überflüssige Kommunikation wird verringert und eine erfolgreiche Zusammenarbeit gefördert. Zusätzlich steigern UC-Lösungen die Flexibilität und Mobilität von Mitarbeitern und ermöglichen das Arbeiten von unterwegs. Aus wirtschaftlicher Sicht verbessern UC-Systeme die Kosteneffizienz von Kommunikationslösungen.

Unified Communication: VoIP Lösung

Unified Communication: VoIP Lösung

VoIP Lösung für Stadtwerke

Um die optimale Kommunikationslösung zu finden, holten die Stadtwerke den Partner BREKOM ins Boot. Bei der Wahl der technischen Infrastruktur fiel die Wahl auf eine VoIP-Lösung von Alcatel-Lucent mit einer integrierten Unified Communications-Anwendung von C4B.

Medienintegration

Unsere BREKOM UC-Lösungen bündeln alle verfügbaren Kommunikationsmedien in einer Anwendung. Der große Vorteil: Ihnen stehen audio-, video- und textbasierte Dienste auf einer und derselben Oberfläche zur Verfügung – egal, ob sie die Anwendung am PC, Smartphone oder Laptop nutzen. Somit entfällt die Auswahl und Einarbeitung in unterschiedliche Apps und Programme für Videotelefonie oder Instant-Messaging. Außerdem kann jeder Nutzer unterschiedliche Regeln für seine Oberfläche festlegen. Je nach Kontakt oder Tageszeit kann ein eingehender Anruf beispielsweise mit einem Videotelefonat beantwortet werden. Zusätzlich ist es möglich Dienste und Geräte wie die Mailbox oder das Fax digital mit der UC-Anwendung zu verbinden. Somit können eingehende Faxe oder Mailboxnachrichten direkt als E-Mail empfangen und umgehend gelesen werden.

Präsenzfunktion

Ist der Kollege gerade am Platz und verfügbar für ein Gespräch? Diese Frage lässt sich innerhalb eines Büros leicht beantworten. Doch was ist, wenn sich der Kollege im Home Office oder an einem völlig anderen Standort befindet. Über den Präsenzstatus der UC-Lösung haben Nutzer die Möglichkeit ihren Verfügbarkeitsstatus festzulegen. So können Mitarbeiter erkennen, ob der Arbeitskollege derzeit telefoniert, erreichbar ist oder überhaupt im System angemeldet ist. Sollte ein Nutzer angegeben, dass er sich in einer längeren Telefonkonferenz befindet, ist dies für den Kollegen bisher nicht ersichtlich. Mehrere erfolglose Anrufversuche sind die Folge. Über den Präsenzstatus, auch Present Status genannt, ist er nun schnell im Bilde und kann eine Anfrage per E-Mail oder Instant Message stellen.